Zeit für dich.  Kundalini YOGA

 Du selbst bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

 

Nimm dir Zeit, um dir selbst zu begegnen,

deinen Körper zu stärken

und dein Unterbewusstsein durch Meditationen

zu reinigen.

 

In einer kleinen Runde von Frauen aktivieren wir unsere

Shakti Energie, erhöhen unser Bewusstsein und finden wieder Zugang zu unserer in uns wohnenden Urkraft.

 

Stärkst und liebst du dich selbst, hast du Energie und Liebe,

um sie mit anderen zu teilen.

 

Ein laufender Einstieg ist immer möglich.

 

Maximale Kursgröße von 8 Frauen.

     

 

 

Bitte melde dich bei mir verbindlich an.

  

 

 

Kein fester Kurs.

Das bedeutet, dass du immer kommen kannst, wenn Platz frei ist.

 

 

 Deine Möglichkeit

  • Drop In 15 - 20 €


 

 

Da Kundalini YOGA mit den Ressourcen der Menschen arbeitet, sind die Stunden für jeden geeignet und für jeden offen.

Wir üben Kriyas in mittlerer Intensität.

Du übst immer in deinem eigenen Tempo und auch Pausen sind erlaubt. So brauchst du nicht unsicher sein, wenn du dich körperlich (noch) nicht so fit oder gelenkig fühlst.

 

Schwereloses Glück: Wenn du ca. zwei Stunden vor dem Unterricht nichts Schweres mehr isst, unterstützt dies deine YOGA-Praxis.

 

Frühes Glück: Sei pünktlich und komme gerne schon 15 Minuten eher.

Nimm dir Zeit anzukommen, einen Tee zu trinken und zur Ruhe zu gelangen.

 

Anziehendes Glück: Trage bequeme Kleidung, am besten eignet sich Baumwolle.

Im Kundalini Yoga tragen wir Weiß, da dies unsere Aura unterstützt und uns achtsam werden lässt. 

Selbstverständlich darfst du aber anziehen, was immer du möchtest.

Du sollst dich wohlfühlen!! 

  • Aus eigenem Interesse solltest du mich vor dem Kursbeginn über bestehende (chronische) Krankheiten, Verletzungen oder Schwangerschaft informieren. Selbstverständlich bleiben die Informationen sicher bei mir. 
  • YOGA kann dir körperlich und geistig helfen, ersetzt aber niemals den Weg zum Arzt.
  • Solltet du dir unsicher sein, ob du YOGA praktizieren kannst, bitte deinen Arzt um Rat.
  • Grundsätzlich gilt: Du lebst in und mit deinem Körper, und niemand kennt ihn besser. Mache die angebotenen Übungen im eigenem Ermessen. Solltest du spüren, dass du an deine Grenzen kommst, dann beende die Übung oder ggf. den Kurs.

 

Spüre IMMER sorgfältig in dich hinein.

Du kennst die Antwort.


verbinde dich mit mir