Die Kirtan Kriya und ich 2.0

Da ist sie wieder.

Die Kirtan Kriya und ich... Lange schon hörte ich ihr Rufen, aber ich wollte nicht. Nein !!

Und eigentlich will ich immer noch nicht. Aber ich kann sie nicht mehr ignorieren.

Sie ruft.

Aus der Tiefe meines Seins ruft sie mich und macht auf sich aufmerksam. Es spiegelt sich in meinem Außen, denn überall

lauert sie mir auf, zeigt sich mir, läuft mir über den Weg...

Meine Seele will wieder ran, will das Ungesehene sehen, das Ungehörte hören.

Aber da schaltet sich sofort der Negative Mind ein, der mich lauthals schützen will, denn er erinnert sich zu gut an die letzten 90 Tage Kirtan Kriya.

Das war alles andere als easy going.

Okay verehrte Kirtan Kriya, ich höre dich. Und ich werde dich nicht ignorieren. Gib uns Zeit. Gib mir Zeit.

 

In den letzten zwei Wochen verbinde ich mich immer öfter mit ihr. Und ich muss sagen, es macht mir Freude.

Bis jetzt fühlt es sich gut an, ein wenig wie Nachhause kommen.

Aber auch nur, weil ich mich noch nicht zur täglichen Vereinigung mit ihr verpflichten will. Ich lass mir immer noch die Option, sie zurück in die Wüste zu schicken. 

Ich bin gespannt was kommt....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0